24.11.2021 20:24 |

Martialische Worte

LA-Ass Gebrselassie ist bereit, in Krieg zu ziehen

Seit einem Jahr toben im Vielvölkerstaat Äthiopien Kämpfe, der Staat droht zu zerfallen - nun hat sich einer der prominentesten Sportler des Landes gemeldet, um selbst zur Waffe zu greifen! Olympiasieger Haile Gebrselassie ist bereit, den Kampf gegen die rebellischen Kräfte im Land aufzunehmen. Der 48-jährige Ex-Champion sieht die Existenz seines Landes in Gefahr, meinte er gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.

„Was würden Sie tun, wenn die Existenz eines Landes auf dem Spiel steht? Dann wird dich nichts binden, sorry“, sagte Gebrselassie, der als Aktiver 27 Langstreckenrekorde gebrochen hatte. „Äthiopien ist ein Land, das sehr viel für den ganzen Kontinent Afrika beigetragen hat. Zwingt man Äthiopien in die Knie, dann zwingt man indirekt den Rest in die Knie, das ist unmöglich“, meinte Gebrselassie.

In dem Interview in seinem Büro in der Hauptstadt, von dem aus er ein Dutzend Firmen leitet, sprach Gebrselassie darüber, welche Rolle er bereit sei, in dem Krieg zu spielen. „Sie erwarten, dass ich sage, bis auf den Tod? Ja, das ist der ultimative Preis, den man in einem Krieg zahlen muss“, sagte er.

Hintergrund des Konflikts: Regierungschef Abiy Ahmed war 2018 mit dem Versprechen an die Macht gekommen, Äthiopien zu reformieren. Er entmachtete die Volksbefreiungsfront von Tigray (TPLF), die das Land 25 Jahre lang dominiert hatte. Im Herbst 2020 führte die TPLF eigenmächtig Wahlen in ihrer Hochburg, der nördlichen Region Tigray, durch und griff kurz danach eine Militärbasis an. Daraufhin begann die Regierung eine Militäroffensive mit Hilfe des Nachbarlandes Eritrea.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)