24.11.2021 08:44 |

Zug entgleist

Unfall sorgt für Verzögerungen am Bahnhof Villach

Mittwochfrüh kam es am Hauptbahnhof Villach zu Verzögerungen im Bahnverkehr. Der Grund dafür: eine entgleiste Zuggarnitur.

In Geduld mussten sich am Mittwochmorgen die Fahrgäste am Villacher Hauptbahnhof üben. Eine Zuggarnitur sprang aus der Spur und blockierte zwei Bahnsteige.

Bei Verschubfahrt
„Eine Weiche war nicht in der Endlage und das führte dazu, dass bei einer Verschubfahrt ein Rad einer Garnitur aus der Spur gesprungen ist“, erklärt ÖBB-Pressesprecherin Rosanna Zernatto-Peschel: „Der Betrieb kann mit minimalen Einschränkungen aufrecht erhalten werden“.

Leichte Verspätung
Zugreisende müssen mit einer Verspätung von zirka zehn Minuten rechnen. „Wir arbeiten unter Hochdruck daran den Schaden zu beheben“, sagt Zernatto-Peschel im Gespräch mit der „Krone“.

Kein Personenschaden
Bei der Entgleisung kam es zu keinem Personen- und Sachschaden.

Jennifer Kapellari
Jennifer Kapellari
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)