Kein PCR-Test möglich

Schon wieder eine Panne in der Teststraße in Wels

Lange Gesichter gab es gestern schon in den frühen Morgenstunden vor der Welser Markthalle. Im Testzentrum waren die PCR-Tests bereits aus, ein Nachschub nicht in Sicht. Die Tage davor sorgten lange Warteschlangen für noch mehr Unzufriedenheit. Über die Verantwortung wird heftig diskutiert.

„Sparüberlegungen haben sicher keine Rolle gespielt“, dementiert der Welser Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) Gerüchte, die Stadt habe die neue Teststraße am Marktgelände aus Kostengründen befürwortet. Es stimme aber, dass nun der Bund monatlich rund 6300 Euro für die Miete des ehemaligen Bio-Ladens berappen muss - der Vertrag wurde nach einem Beschluss im Stadtsenat auf fünf Monate abgeschlossen.

Zitat Icon

Wegen der Hundemesse waren bei der Standortsuche im Oktober keine Hallen im Messegelände verfügbar.

Andreas Rabl, FPÖ-Bürgermeister


Im Messegelände hingegen hätte die Stadt als Eigentümerin der Messe keinen Kostenersatz von Bund und Land bekommen. „Wegen der Hundemesse waren bei der Standortsuche im Oktober keine Hallen im Messegelände verfügbar. Auch die Stadthalle war durch ständige Veranstaltungen belegt“, erklärt Rabl.

Rotes Kreuz warnte vor Parkplatzproblematik
In die Standortsuche war auch das Rote Kreuz eingebunden. Bei einer Begehung des Marktplatzes äußerten die Verantwortlichen auch ganz klar ihre Bedenken. So wurde auf die Parkplatz-Problematik hingewiesen. In unmittelbarer Umgebung stehen keine Gratis-Abstellplätze zur Verfügung. „Vermutlich haben im Bereich des Check-ins nicht mehr als 10 bis 15 Personen Platz, das führt vermutlich zu vermehrtem Warten im Freien“, heißt es in einem Protokoll.

Keine gemeinsame Impf- und Teststraße
Rabl: „Die Bedenken galten den Plänen für ein Testen und Impfen in einem Zentrum. Danach wurde die Impfstraße in der Shopping City eingeführt, am Markt wird nur getestet. Das Rote Kreuz hätte den Standort beim Marktplatz auch ablehnen können.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)