Rezeptideen

Mühlviertler Jungkoch tischt für die „Krone“ auf

Küchentalent Dominik Süss begeistert in den sozialen Medien Tausende Menschen mit kreativen Rezepten. Für die „Krone“-Leser kocht der 22-Jährige nun wöchentlich auf.

Im ersten Lockdown hat entweder jeder sein Essen oder seine Katze in sozialen Medien gepostet. Ich habe keine Katze, deshalb habe ich damals angefangen, meine Rezepte ins Internet zu stellen“, erinnert sich Dominik Süss an die Anfänge seiner digitalen Kochkunst.

Seitdem teilt der 22-jährige Mühlviertler regelmäßig Rezeptideen sowie Anleitungen dazu – die Resonanz ist groß. Nach kurzer Zeit gewann der gelernte Koch mehr als 28.000 Fans auf der Plattform TikTok sowie weitere 6000 auf Instagram. „Ich gebe den Leuten gerne einen Einblick hinter die Kulissen. Mir macht es Spaß, Inhalte auszuarbeiten, zu produzieren und kreativ zu sein. Am meisten freut mich das positive Feedback der Menschen, die anfangen meine Rezepte nachzukochen und ganz neue Dinge für sich zu entdecken.“

Für Süss-Kaiserschmarrn ist keine Anfahrt zu weit
Der Wunsch, Koch zu werden, wurde dem Mühlviertler schon in die Wiege gelegt: Die Familie führt den Gasthof Süss bereits in fünfter Generation. Egal, ob mit dem Papa im Maxi-Cosi in der Küche, oder bei den Gästen auf dem Bobby-Car in der Gaststube – schon als Kind war Dominik Süss stets im Betrieb dabei.

Selbst außerhalb seiner Küche verzeichnet der 22-Jährige Erfolge. Im Frühjahr 2018 erkochte Süss bei den Staatsmeisterschaften der Tourismuslehrlinge die Goldmedaille. Die Lorbeeren erntet er aber nicht allein: „Damals hat mich der Küchenchef des Hotel Guglwald unterstützt und mit mir geübt. Dafür bin ich extrem dankbar!“

Viel gelernt hat Süss auch von seiner Oma, die – wie er sagt – den weltbesten Kaiserschmarrn mit Apfelmus zubereitet hat. „Für unseren Süss-Kaiserschmarrn nehmen die Gäste gerne einen weiten Weg auf sich. Oberkappel hat 700 Einwohner. In der Woche bereiten wir mehr Essen zu, als Oberkappel Einwohner hat.“

Zitat Icon

Beim Kochen sollte man nicht zu viel nachdenken, viel ausprobieren und auf keinen Fall verzweifeln. Fehler sind etwas Gutes und sollen passieren, nur so lernt man dazu.

Dominik Süss

Tolle Rezeptideen eigens für „Krone“-Leser kreiert
Appetit bekommen? Ab sofort zaubert Dominik Süss jede Woche eigens kreierte Rezepte für die „Krone“-Leser ins Blatt – inklusive Tipps aus der Profi-Küche und einer praktischen Anleitung. Warum? Wir als „Krone“ wollen auch lokalen Jung-Talenten eine Plattform für ihre Ideen und Künste bieten. Mit seiner Leidenschaft und seinem Traditionsbewusstsein hat uns der 22-jährige Mühlviertler überzeugt. Wir hoffen, Ihnen geht es genauso. PS: Heute kommt passend zur Jahreszeit eine herrliche Kürbis-Suppe auf den Tisch. Mahlzeit!

Kürbissuppe für 4 Personen:

Zutaten: 

  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 500 g Butternuss-Kürbis
  • 1 Kartoffel
  • 100 ml Weißwein
  • 600 ml Rindsuppe, optional Gemüsefond oder Wasser
  • 200 ml Orangensaft und Zeste
  • 300 ml Obers
  • 100 ml Milch
  • 100 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Kurkuma, Muskatnuss

Zubereitung: 
Zuerst den Kürbis mit dem Messer schälen, halbieren und die Kerne herauskratzen - das gelingt am besten mit einem Löffel. Zwiebel, Knoblauch und Kürbis in Würfel schneiden und im Topf anschwitzen. Kartoffel-Würfel hinzugeben und mit Weißwein ablöschen. Mit Milch, Orangensaft und Gemüsefond aufgießen. Jetzt das Gemüse ganz weich kochen. Alles fein mixen und würzen. Mit Obers und Butter vollenden.
Zum Anrichten Kürbiskerne in einer Pfanne rösten und mit Kürbiskernöl beträufeln. 

Zur Person

  • Name: Dominik Süss
  • Alter: 22
  • Herkunft: geboren in Rohrbach, aufgewachsen im Gasthof Süss in Oberkappel
  • Beruf: Koch
  • Lieblingsorte: Gasthof Süss, zu Hause mit Freunden oder meiner Familie, Berge
  • Mein Traum: Ich will dazu beitragen, das schlecht Image der Gastronomie aus den Köpfen zu bekommen und jungen Menschen Mut machen, wieder selber mehr zu kochen.
  • Motto: Menschen sollen als Gäste kommen und als Freunde wieder gehen.
Sophie Peraus
Sophie Peraus
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)