02.11.2021 10:03 |

Er kehrt zurück ...

Tennis-Star Thiem: Comeback-Termin bestätigt!

Dominic Thiems Comeback auf dem Tennis-Court beim Exhibition-Turnier in Abu Dhabi Mitte Dezember ist bestätigt worden. Wie der Veranstalter des Events (16. bis 18. Dezember) in den Vereinigten Arabischen Emiraten am Dienstag bekannt gab, wurde mit dem Österreicher eine Übereinkunft erzielt. Thiem pausiert nach einer Handgelenksverletzung seit Juni.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Mubadala World Tennis Championship kämen zur rechten Zeit für die angestrebte Rückkehr auf den Court, gab Thiem auf der Homepage des Turniers bekannt.

„Die Championship gibt mir die perfekte Möglichkeit, mein Comeback fortzusetzen und gegen Top-Leute der Tour zu spielen“, meinte der in der Weltrangliste auf Platz zwölf zurückgereihte Niederösterreicher.

Auch Nadal plant Rückkehr
Als Teilnehmer bestätigt wurden bisher der Norweger Casper Ruud und der Kanadier Denis Shapovalov. Auch Rafael Nadal will in Abu Dhabi wieder antreten, wie er am Montagabend bei einem Sponsortermin in Paris verriet. Der Plan sei, danach noch ein weiteres Turnier vor dem Antreten bei den Australian Open im Jänner zu absolvieren, meinte der Spanier. „Das ist mein Ziel und wir arbeiten hart daran.“

Der 35-jährige Spanier laborierte heuer an Rückenproblemen, ehe ihn eine Fußverletzung im August endgültig stoppte. Das Turnier in Wimbledon verpasste er ebenso wie Olympia in Tokio sowie die US Open. Die Blessur am Fuß müsse noch ein wenig ausheilen, berichtete Nadal. Er könne aber bereits Trainingseinleiten über eineinhalb Stunden absolvieren.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)