28.10.2021 13:23 |

Debatte um Tennis-Star

Corona: Rendi-Wagner lädt Thiem zu Impfgespräch

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner bringt sich in die Debatte um die Impf-Zögerlichkeit von Tennis-Star Dominic Thiem ein. In einem Tweet lädt die Medizinerin den vormaligen US-Open-Sieger zu einem Impfgespräch ein: „Denn zur Impfung muss man überzeugt werden, nicht gezwungen“, so Rendi-Wagner in Richtung von Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne), der Thiem aufgefordert hatte, nicht auf einen Wunsch-Impfstoff zu warten.

Impfen sei wichtig, aber Nicht-Geimpfte persönlich unter Druck zu setzen, sei der falsche Weg, glaubt Rendi-Wagner.

Mückstein hatte am Vortag gemeint, der von Thiem präferierte Novavax-Impfstoff komme nicht vor kommendem Jahr und biete keine Vorteile gegenüber den bereits jetzt erhältlichen Vakzinen. Thiem hatte eine Präferenz für diese Art von Impfstoff („Totimpfstoff“) geäußert, aber auch gemeint, sich gegebenenfalls auch mit einem anderen Präparat impfen zu lassen, damit er an den Australian Open teilnehmen kann, die nur für geimpfte Spieler offenstehen.

Djokovic mit Rüffel
Auch für Thiems Kollegen Novak Djokovic könnte es übrigens mit Blickrichtung Australian Open eng werden. Er gilt als ungeimpft und zeigte zuletzt keine überbordenden Ambitionen, an diesem Status etwas zu ändern.

Viel eher rüffelte er die Medien ob deren „Angst- und Panikmache“ in der Corona-Berichterstattung. Und ob er geimpft sei oder nicht, sei nicht mehr und nicht weniger als Privatsache, so der serbische Superstar.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)