02.11.2021 09:53 |

Covid in Kärnten

Prettner: „4. Welle, OP-Aufschub und Gurgeltests“

Bereits seit September warten die Kärntnerinnen und Kärntner auf die Einführung der PCR-Gurgeltests. Wie wir berichtet haben, hat es Gespräche mit dem Lebenmittelhändler Spar und den heimischen Apotheken gegeben - am Dienstag ab 10 Uhr findet eine Pressekonferenz des Land Kärntens dazu statt. Die „Krone“ ist live dabei und berichtet.

Gesundheitsreferentin Beate Prettner stellt gemeinsam mit Spar-Kärnten-Geschäftsführer Paul Bacher und Frau Jutta Pöllinger Juvan, in Vertretung für den Apothekerkammer-Präsidenten Paul Hauser die neuen Corona-Gurgeltests in Kärnten vor. Außerdem dabei war Frau Dr. Brandner, Vertreterin des Tauernkrankenhauses, das die Ausschreibung für die zukünftigen Auswertungen der PCR-Tests gewonnen hat.

Nun ist es fix: ab 06. November gurgelt auch Kärnten. Kooperationspartner von „Kärnten gurgelt“ sind einerseits der Lebensmittelhändler Spar und andererseits die heimischen Apotheken. Die neuen Gurgeltests sind kostenlos und an 203 Abgabestellen in Kärnten erhältlich und auch wieder abzugeben. Die Gültigkeit der PCR-Testungen beträgt 72 Stunden.

Corona-Neuinfektionen:
Seit gestern wurden erneut 203 Neuinfektionen in Kärnten gemeldet. Davon müssen drei Infizierte auf der Intensivstation und zwei stationär behandelt werden. Die Situation in den Krankenhäusern spitzt sich zu - es müssen bereits Operationen verschoben werden. Prettner: „Wir gehen davon aus, dass die nächste Stufe (300 belegte Intensivbetten) erreicht wird und dies auch zu bundesweiten Verschärfungen führt!“

Aktuelle Corona Zahlen

  • 203 Neuinkektionen
  • 21 Intensiv-Patienten
  • Lage spitzt sich zu

Wie funktioniert es?
Zuerst ist eine einmalige Online-Registrierung (ab 06. November möglich) notwendig. Mithilfe einer App kann man sich dann eine Bestätigung herunterladen, um sich in einer Apotheke oder einer Sparfiliale, Testkits zu holen. Man hat Anspruch auf drei Gurgeltests pro Woche. Nach dem Durchführen des Gurgeltests kann man das Päckchen zu einem der 203 Abgabestandorte bringen. Die Abgabe sollte zwischen Montag und Freitag bis 15 Uhr erfolgen. Das Ergebnis wird per SMS zugeschickt.

101 Spar-Standorte
Kärntenweit wird es 101 Spar-Standorte geben, bei denen man die Gurgeltests sowohl erhält als auch wieder abgibt. Das heißt: alle Eurospar- und Intersparfilialen Kärntens und (fast) alle Sparfilialen mit Außnahme die Filialen in Klagenfurt, Villach und Spittal. „Der logistische Aufwand ist ein vergleichsweise kleiner“, sagt Spar-Geschäftsführer Bacher. 

102 Apotheken
Flächenddeckend sind die Testkits mit der Bestätigung der App in 102 Apotheken-Standorten abzuholen. Es ist ebenfalls möglich dort seine Tests wieder abzugeben. Die Tests werden in einem Labor in Graz ausgewertet. Um den reibungslosen Ablauf zu garantieren, präsentierte das Land Kärnten ein Erklärvideo.

Jennifer Kapellari
Jennifer Kapellari
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)