30.10.2021 05:55 |

Einfache Handhabe

Ab November wird auch in Kärnten gegurgelt

Mehrmals hat sich das Projekt Gurgeltests in Kärnten verzögert, nun tut sich aber etwas: Spar und Apotheken sind mit an Bord.

Nicht wie ursprünglich angekündigt im Oktober (wir haben berichtet), sondern wegen Verzögerungen erst im November startet auch Kärnten mit Gurgeltests. Derzeit laufen Gespräche mit dem Lebensmittelhändler Spar und den heimischen Apotheken - es wird ein flächendeckendes Netz ausgearbeitet, das niederschwellig Standorte zur Abgabe der Tests garantieren soll. Über die Details will Gesundheitsreferentin Beate Prettner am Dienstag mit Spar-Kärnten-Geschäftsführer Paul Bacher sowie dem Kärntner Apothekerkammer-Präsident Paul Hauser informieren. Unter krone.at/kaernten berichten wir am 2. November ab 10 Uhr live.

Was jetzt schon feststeht: Die aus Wien bekannten Gurgeltests werden die Kärntnerinnen und Kärntner nicht in allen Spar-Filialen abgeben können, es soll aber in jedem Bezirk gut erreichbare Standorte geben. Das bestätigt Gerd Kurath, Coronasprecher des Landes, gegenüber der „Krone“: „Derzeit wird ein Plan aufgestellt, bis Mitte November sollte dann alles unter Dach und Fach sein.“

Grundsätzlich versprechen die Gurgeltests einfache Handhabe: Die Flüssigkeit wird rund 60 Sekunden mit in den Nacken gelegtem Kopf gegurgelt, dann in den Behälter zurückgespuckt. Das Test-Röhrchen wird anschließend in einer Spar-Filiale oder Apotheke eingeworfen, gesammelt zum Labor überbracht und innerhalb von 24 Stunden ausgewertet.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)