01.11.2021 08:55 |

Albtraumszenario

Zweijähriges Mädchen läuft beim Spielen vor Auto

Ein Albtraum sowohl für Eltern als auch Autofahrer spielte sich am Sonntagvormittag im Vorarlberger Montafon ab. Dabei lief einem 55-Jährigen ein zweijähriges Mädchen, das mit seinen Geschwistern Ball spielen wollte, vor das fahrende Auto. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Sonntagvormittag lenkte ein 55-jähriger Vorarlberger seinen Pkw auf der Silvrettastraße gegen 10 Uhr vom Schrunser Ortszentrum kommend taleinwärts. Als der Mann auf einem Parkplatz auf Höhe der Zamangbahn Kinder bemerkte, die mit einem Ball spielten, reduzierte er seine Geschwindigkeit.

Zum Glück! Denn unvermittelt rannte ein zweijähriges Mädchen aus Deutschland hinter einer Hecke hervor und wollte die Straße überqueren, um zu seinen spielenden Geschwistern zu gelangen. Trotz Vollbremsung wurde das Kind von der Fahrzeugfront des Wagens erfasst und zu Boden gestoßen. 

Glücklicherweise hatte der Lenker seine Fahrgeschwindigkeit bereits derart stark verringert, dass der Zusammenstoß nicht mehr allzu heftig ausfiel. Das zweijährige Mädchen erlitt „nur“ Prellungen und wurde mit der Rettung zur Kontrolle in das Landeskrankenhaus Bludenz gebracht.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Vorarlberg Wetter
-6° / -0°
heiter
-7° / 2°
wolkenlos
-4° / 2°
heiter
-6° / 2°
wolkenlos