23.10.2021 15:30 |

Ziel ist klar

Schnöll: „Wir brauchen neue Öffi-Nutzer“

Das neue MyRegio-Jahresticket wird es ab dem kommenden Jahr um 365 Euro geben. Landesrat Stefan Schnöll hofft damit viele neue Öffi-Nutzer in Bus und Bahn locken zu können. Als Meilenstein bezeichnet Verkehrsministerin Leonore Gewessler das neue Klimaticket für Salzburg, weil es „konkurrenzlos günstig ist“.

„Der Preis ist natürlich nur so gut wie das Angebot“, sagt Salzburgs Verkehrslandesrat Stefan Schnöll (ÖVP). Ziel bleibt daher weiter der Ausbau der Infrastruktur im Bundesland, um etwa auf allen Stadtlinien einen 7,5 Minuten-Takt zu erreichen. Eine wichtige Rolle spielen dabei der Ausbau und die Verlängerung der Lokalbahn durch die Landeshauptstadt in Richtung Süden. Auch der ländliche Raum soll mit Bussen besser erschlossen werden – bis in den letzten Winkel eines Tals. Schnöll: „Es ist wichtig, dass Neukunden hinzukommen.“ Nur mit einer Preissenkung für bestehende Kunden könne die Tarifreform nicht gelingen.

Wie berichtet übernimmt Salzburg den größten Teil der 13 Millionen Euro hohen Kosten für die günstigeren Tickets. 2,6 Millionen Euro schießt der Bund für die Maßnahme hinzu.

Ein wichtiger Schritt, um Klimakrise zu bekämpfen
Schon durch die erste deutliche Tarifsenkung, bei der die landesweite Karte 595 Euro kostete, ist es gelungen, die Verkaufszahlen um 20 Prozent zu steigern.

Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) nennt die neue Jahreskarte einen Meilenstein und wichtigen Schritt, um die Klimakrise zu bekämpfen. „Gerade im Verkehr sind die Emissionen zuletzt stark gestiegen anstatt zu fallen“, so Gewessler. Bisher gibt es so eine Jahreskarte nur in Wien. Neben Salzburg wird auch in Vorarlberg ein Klimaticket für das Bundesland kommen. Das wird 385 Euro kosten.

Neuigkeiten gibt es auch zum österreichweiten Klimaticket. Seit Monatsbeginn wurden bereits 65.000 Jahrestickets verkauft.

Von
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)