07.10.2021 09:00 |

Technischer Defekt

Ermittler: Akku führte zum Großbrand in Kössen

Nach dem zunächst rätselhaften Großbrand bei der Recyclingfirma Seda in Kössen ging es um die Ursachenforschung. Brandermittler Wolfgang Span sagte nach dem Lokalaugenschein zur „Krone“: „Ein Akku hat sich zersetzt, fing Feuer und löste den Großbrand der Halle aus.“

Niemand war laut Angaben der Mitarbeiter in der Halle, als der Akku am Dienstag gegen 10 Uhr aus noch immer nicht restlos geklärten Gründen Feuer fing. „Vermutlich war der gelagerte Akku in irgendeiner Form beschädigt“, fasste Wolfgang Span vom Landeskriminalamt zusammen. Die Batterie begann zu brennen – „dabei können glühende Teile quer durch den Raum geschossen werden“.

Feuer griff auf Tesla und Halle über
Wenig verwunderlich, dass auch auf einer nahen Hebebühne ein Tesla-Elektroauto in Flammen aufging und die ganze Halle schwerst beschädigt wurde. Die Flammen loderten teils meterhoch empor. Fremdverschulden, etwa weil es in der Firma an der Sorgfalt gemangelt hatte, schließt der Ermittler derzeit aus.

„Wie ein Schneeballeffekt“
Untermauert dieser Vorfall die Gefährlichkeit von E-Autos? Span spricht von einem Restrisiko, das es immer gebe. Ermittler-Kollege Andreas Wurm, der schon am Dienstag vor Ort war: „Es ist wie ein Schneeballeffekt. Bei Tausenden Batteriezellen entzündet eine die andere.“

Technische Detailfragen zum Vorfall werden Experten noch länger beschäftigen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 14°
leichter Regen
2° / 14°
leichter Regen
3° / 13°
leichter Regen
4° / 15°
leichter Regen
3° / 15°
stark bewölkt
(Bild: zVg; Krone Kreativ)