17.09.2021 08:00 |

Kollektion präsentiert

Lena Meyer-Landrut: Eleganter Auftritt am Laufsteg

Laufsteg statt Konzertbühne: Die Sängerin Lena Meyer-Landrut (30) hat am Mittwochabend in Berlin die Herbst-Winter-Kollektion ihres neuen Modelabels „A lot less“ vorgestellt. Zum Abschluss der About-You-Modewoche präsentierten die Models Mäntel, Strickpullis, Schals und Mützen, größtenteils in Schwarz und Naturtönen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Musikerin kam am Ende der rund 15-minütigen Show in einer lässig sitzenden, schwarzen Hemd-Hosen-Kombination auf die Bühne und winkte kurz ins Publikum. Unter den Gästen im Kraftwerk waren Influencer, aber auch die Hertha-Fußballprofis Kevin-Prince Boateng und Davie Selke.

„Eher der Typ für klassische Sachen“
Meyer-Landrut erklärte, sie habe die Kollektion mit Designerinnen ganz nach ihren Geschmacksvorlieben entwickelt. „Ich merke, dass ich eher der Typ für klassische Sachen bin. Ich trage ab und zu auch gern mal etwas Trendiges. Aber grundsätzlich mag ich eher klassische Teile, die nicht zu modisch sind“, sagte Meyer-Landrut der Deutschen Presse-Agentur.

Die Kollektion bestehe zu einem hohen Teil aus nachhaltigen Materialien wie Bio-Baumwolle oder Leinen und werde in Europa hergestellt. Die bequemen Kombinationen sind nach Angaben des Online-Händlers About You für jeden Anlass gedacht und bis zur Größe XXXL erhältlich.

Die 30-Jährige erklärte, sie selbst beherrsche textile Handarbeiten nur rudimentär. „Ich würde mir jetzt nicht zutrauen, irgendetwas zu schneidern. Aber eine Hose kürzen, einen Knopf annähen oder ein Loch stopfen, kriege ich auf jeden Fall hin.“

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung