„Bedanke mich dafür“

Stör-Feuerwerk? Salzburgs Ulmer sorgt für Lacher

Salzburgs an sich sehr ruhiger Bullen-Kapitän Andreas Ulmer hat nach dem Aufstieg in Kopenhagen den ganzen Presseraum zum Lachen gebracht. Indes bleibt Coach Matthias Jaissle die Demut in Person.

„Wir lassen uns einfach von nichts stoppen!“ Bullen-Ami Brendon Aaronson hatte es nach Abpfiff bei Bröndby IF auf den Punkt gebracht. Die Dänen, vor allem ihre Fans, hatten mit Feuerwerkskörpern mitten in der Nacht vorm Salzburger Hotel versucht, die Gäste aus Österreich einzuschüchtern. Auch im Stadion sorgten 25.000 frenetische Anhänger des Jugendklubs von Michael Laudrup für eine Höllen-Stimmung.

Aber die junge Bullen-Truppe mit einem Startelf-Durchschnittsalter von gerade einmal 21,9 Jahren zeigte sich unbeeindruckt. Galt auch für zwei 18-Jährige, einen 19-Jährigen und den erneut unerschrockenen Flachgauer Nicolas Seiwald (20). Nach dem Hinspiel-2:1 gab’s auch in Dänemark ein 2:1, per 4:2-Gesamtscore geht’s zum dritten Mal in die Gruppenphase der Champions League auf. Das ist in Österreich zuvor nur Sturm Graz zwischen 1998/99 und 2000/01 gelungen.

Besonders viel Spaß schien Andreas Ulmer zu haben. „Ich werde mich ewig ans Spiel hier erinnern. Es ist nicht selbstverständlich, in so einem Quali-Match so schnell 2:0 in Front zu gehen“, meinte Salzburgs Urgestein und Jubilar. Der, angesprochen aufs Stör-Feuerwerk vorm Marriott-Hotel in der Nacht, süffisant antwortete: „Ja, ich hab’s gesehen. Ich möchte mich dafür bedanken, zu meinem 500. Pflichtspiel für Salzburg eines bekommen zu haben!“

Hier die Szene im Video (bei Minute 09:20):

Im Jänner noch bei U18
Nüchtern und vor allem demütig gab sich Matthias Jaissle, der mit 33 Jahren der jüngste Trainer ist, der die letzte Quali-Hürde auf dem Weg in die Eliteliga genommen hat. „Ich weiß, woher ich komme. Es ist kaum ein halbes Jahr her, da war ich noch U18-Trainer. Ich bin unglaublich dankbar, freue mich mit den Jungs einfach nur auf die nächsten großen Aufgaben!“

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol