Champions-League-Quali

Kovac blamiert sich mit Monaco - nun droht das Aus

AS Monaco hat auf dem angestrebten Weg in die Fußball-Champions-League einen Rückschlag erlitten. Das Team des ehemaligen Bayern-München-Trainers Niko Kovac verlor am Dienstagabend das Play-off-Hinspiel gegen Schachtar Donezk im eigenen Stadion mit 0:1 (0:1). 

Den einzigen Treffer erzielte der Brasilianer Pedrinho (19.). Das Rückspiel in Charkiw findet wie jenes von Salzburg bei Bröndby IF nächsten Mittwoch (25. August) statt.

Für eine große Überraschung sorgte Sheriff Tiraspol mit einem 3:0-Heimsieg gegen Dinamo Zagreb. Der Klub hat damit beste Aussichten als erstes Team aus der Republik Moldau in die Gruppenphase der Königsklasse einzuziehen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol