Der Klub tobt

Polit-Skandal! Kosovo-Spieler Einreise verweigert

Kurz vor dem Start der Play-off-Spiele in der Champions-League-Qualifikation kommt es zu einem handfesten Polit-Skandal. Lirim Kastrati, Spieler von Dinamo Zagreb, wurde die Einreise nach Moldawien verweigert, weil er Kosovare ist. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zagreb tritt in der letzten Qualifikationsrunde auf Sheriff Tiraspol. Beim Auswärtsspiel müssen die Kroaten auf ihren Stürmer Lirim Kastrati verzichten, da dieser kein Arbeitsvisum in Moldawien erhielt. Der Grund: Moldawien erkennt Kosovo nicht als unabhängigen Staat an.

Zagreb hofft auf positiven Ausgang
Der kroatische Serienmeister hat bereits eine Beschwerde bei der UEFA eingelegt. Mit einem Einschreiten des Fußballverbandes wird jedoch nicht gerechnet. Von Dinamo heißt es: „GNK Dinamo bedauert den Umstand, dass der moldawische Staat unsere Visa-Anfrage für unseren Spieler Lirim Kastrati noch immer nicht akzeptiert hat. Wir sind im intensiven Austausch mit den Verantwortlichen der UEFA und dem moldawischen Fußballverband. Wir hoffen, dass unsere Anstrengungen zu einem positiven Ausgang dieses Problems führen."

Am Montag reisen die Kroaten zum Auswärtsspiel nach Moldawien. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 03. Juli 2022
Wetter Symbol