In Linz tut sich was

„Nach dem Winter beginnt die neue Zeitrechnung“

Im Pro-Kaufland kommt’s zu Veränderungen! Vorerst schweben – wie berichtet – die Mitarbeiter des Sport- und Textilhandels im Ungewissen, ob ein neuer Betreiber gefunden wird. Der angekündigte Umbau steht weiter aus. Die „Krone“ fragte bei Passage und Schillerpark nach, wie es denn um deren Umbaupläne steht.

60 Millionen Euro ließen sich Christian Harisch und Stefan Rutter den Neubau des Einkaufszentrums „Hey!Steyr“ kosten, 35 Millionen € wurden in die Taborland-Neugestaltung in Steyr investiert, 20 Millionen € flossen in den Umbau des Welas-Parks in Wels – doch was haben die Chefs der Rutter-Gruppe mit dem „Pro“ vor? Das Einkaufszentrum in Urfahr soll umgebaut werden, von einer Kombination aus Geschäften und Wohnungen ist die Rede. Doch wann das Projekt realisiert wird, ist völlig offen. Corona hat Geld gekostet, brachte Unsicherheit mit sich. „Keiner hat mit dieser Pandemie gerechnet, wer kann schon sagen, was im Herbst ist, wie der Winter sein wird? Nach dem Winter beginnt die neue Zeitrechnung“, sagt „Pro“-Sprecher Christian Harisch.

Neuer Pärchter für Restaurant
Den Lebensmittelhandel im „Pro“ führt seit Anfang 2020 der Rewe-Konzern, das Restaurant übernimmt im Februar 2022 ein neuer Pächter, für den Sport- und Textilhandel werden neue Betreiber gesucht. Die anderen Mieter, wie Apotheke und Trafik, bleiben von den Veränderungen unberührt.

Passage und Schillerpark
Auch diesseits der Donau - Passage und Schillerpark - gibt es schon seit längerem Umbaupläne. Grund genug für die „Krone“ wieder einmal nachzufragen. Passage-Centerleiterin Julia Kretz, die sich über die Juli-Umsätze freut, die erstmals wieder auf 2019er-Niveau lagen, verriet: „Wir sind mitten in der Strategieentwicklung. Vorweg: Es wird ein größerer Umbau, mehr als ein ,Facelifting‘. Aber Näheres kann ich noch nicht sagen.“

Attraktiver Projektentwurf
Ernst Kirchmayr auf „seinen“ Schillerpark angesprochen: „Wir arbeiten intensiv an einem attraktiven Projektentwurf, den wir bis Jahresende vorstellen wollen.“

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol