30.07.2021 07:00 |

Justizanstalt Jakomini

Graz: Brutale Gefängnis-Schlägerei im Vollrausch

„In der Zelle hat es ausgesehen wie in einer Fleischerei“: In der Justizanstalt Graz-Jakomini eskalierte in der Nacht auf Donnerstag die Gewalt zwischen betrunkenen Häftlingen. Zwei Insassen wurden schwer verletzt. Justizwachebeamte schlagen erneut Alarm: Die Gewalt nimmt zu und es gibt zu wenig Personal.

Als Wachebeamte am Mittwoch um etwa 23 Uhr zu einem Radau im Bereich des gelockerten Vollzugs ausrückten, spielten sich heftige Szenen ab: Mehrere Häftlinge waren in eine wilde Schlägerei verwickelt, eine Zelle war verwüstet und voller Blut und einer der Insassen lag unter Alkohol- und Drogeneinfluss völlig weggetreten am Boden.

3,2 Promille im Blut
Sie hatten sich selbst aus Hefe und Obst Alkohol hergestellt - und diesen offensichtlich in rauen Mengen getrunken: Einer der Beteiligten hatte 3,2 Promille Alkohol intus. Dazu noch Drogen, die - ebenso wie die Hefe - über die Gefängnismauer nach innen gelangt sein dürften. „Diese Vorfälle machen deutlich, dass der Faktor Sicherheit für die Justizwache immer mehr in den Hintergrund rückt“, sagt Mario Raudner von der Justizwachegewerkschaft.

Gelockerter Vollzug birgt auch Sicherheitsrisiko
Raudner kritisiert auch, dass viele Häftlinge offenbar zu leichtfertig in den gelockerten Vollzug kommen. Dort sind Gefangene unter anderem nicht in ihren Zellen eingesperrt, sondern können sich innerhalb eines definierten Bereichs frei bewegen. So sollen jene Insassen, bei denen kein Missbrauch der Lockerungen zu erwarten ist, auf das Leben in Freiheit vorbereitet werden - wie der aktuelle Vorfall zeigt, birgt diese Form des Strafvollzugs aber doch ein nicht unerhebliches Sicherheitsrisiko.

Tüpfelchen auf dem i: Am Donnerstagvormittag brach im Spazierhof bereits die nächste Schlägerei aus, zwei Beamte wurden leicht verletzt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 20°
wolkig
11° / 19°
wolkig
10° / 20°
wolkig
12° / 18°
stark bewölkt
7° / 20°
heiter