24.07.2021 10:59 |

Opfer im Spital

Bitte um weniger Lärm gipfelte in Prügelattacke

Gestört gefühlt vom laufenden Motor eines Autos und der lauten Musik, die aus den Boxen schallten, hat ein 56 Jahre alter Mann am Freitagabend in Wien-Favoriten das Gespräch mit dem Autolenker und dessen Mitfahrer gesucht. Die Reaktion auf die Bitte, den Wagen abzustellen und die Lautstärke zu reduzieren, ließ nicht lange auf sich warten - die beiden Männer im Alter von 28 und 20 Jahren stürmten auf den 56-Jährigen zu und attackierten ihn mit Faustschlägen.

Das spätere Opfer befand sich am Abend gegen 18.15 Uhr im Gastgarten eines Lokals in der Quellenstraße. Plötzlich kam genau daneben ein Auto zum Stehen, aus dem laute Musik drang, der Lenker ließ überdies den Motor laufen. Als der 56-Jährige laut Polizei den 28-Jährigen und seinen Begleiter bat, den Motor abzustellen und die Musik leiser zu drehen, seien die beiden Männer in den Gastgarten gestürmt.

Faustschläge ins Gesicht
Die Verdächtigen attackierten den Älteren und schlugen ihn mehrmals ins Gesicht, ehe sie die Flucht ergriffen und mit dem Wagen davonfuhren. Die Polizei konnte aufgrund des Kennzeichens rasch die Adresse des Zulassungsbesitzers ermitteln. Einsatzkräfte der WEGA und Bereitschaftseinheit konnten die beiden Verdächtigen schlussendlich festnehmen.

Das Opfer selbst hatte bei dem Angriff so schwere Verletzungen erlitten, dass es ins Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen werden musste.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter