23.07.2021 10:14 |

HPV-Immunisierung

Zeckengefahr groß: Land ruft zum Impfen auf

Die Corona-Impfung hat die FSME-Impfung ins Abseits gerückt: Das Land startet deshalb jetzt eine Impfaktion. Denn die Zeckengefahr sei laut Experten heuer besonders groß. 

„Die Corona-Thematik überdeckt zurzeit viele andere Themen - auch die Notwendigkeit einer FSME-Impfung“, appeliert Gesundheitsreferentin Beate Prettner.  „Noch ist Zeit, von der Impfaktion des Landes Gebrauch zu machen.“

FSME-Impfung in Gesundheitsämtern möglich
Die Meningoenzephalitis sei nach wie vor in Kärnten, und zwar im gesamten Landesgebiet und hier vor allem in Lagen unter 1000 Metern Seehöhe, heimisch - und gefährlich, warnt Prettner: „Das Land Kärnten bietet die FSME-Impfung in allen Gesundheitsämtern an - um 27 Euro für Erwachsene und um 23 Euro für Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr. Versicherte können sich den Zuschuss bei ihrer Versicherung erstatten lassen.“

HPV-Impfung 
Aufmerksam macht die Gesundheitsreferentin zudem auf die HPV-Impfung, die im nationalen Kinderimpfkonzept verankert ist. „HP-Viren befallen die Haut oder genitale Schleimhaut und werden sehr leicht durch Geschlechtsverkehr, einfachen Hautkontakt oder Berührung infizierter Schleimhäute übertragen. Bestimmte Stämme des HP-Virus können auch Krebsvorstufen oder Krebs im Genitalbereich, im Mund oder im Rachen hervorrufen“, gibt Prettner zu bedenken.  Bei der HPV-Impfung handelt es sich um eine relativ teure Impfung: „In den Kärntner Gesundheitsämtern ist sie um einen vergünstigten Preis von 69 Euro erhältlich. Zielgruppe sind Jugendliche von 13 bis 18 Jahren“, informiert Prettner

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol