14.07.2021 19:20 |

Knappe Sache

Ofner im Newport-Achtelfinale gegen Anderson out

Der Steirer Sebastian Ofner ist am Mittwoch im Achtelfinale des ATP-Tennisturniers von Newport in den USA ausgeschieden. Der 25-Jährige unterlag dem Südafrikaner Kevin Anderson 5:7,6:7(3). 

Am Vortag hatte der rot-weiß-rote Qualifikant bei diesem Rasen-Event mit einem 6:4,6:4 gegen den Japaner Yasutaka Uchiyama seinen heuer ersten Sieg in einem ATP-Hauptbewerb gefeiert. Davor hatte Ofner zuletzt in Kitzbühel 2020 eine Runde für sich entschieden gehabt.

Anderson ist aufgrund eines verletzungsbedingten Rückfalls aktuell zwar nur 113. der Weltrangliste, war aber schon auf Rang fünf und im Wimbledon-Finale 2018 gestanden. Dementsprechend routiniert agierte der 35-Jährige. Sein Break im ersten Satz setzte er bei 5:5 und servierte dann aus, im zweiten Durchgang verließ er sich auf das Tiebreak bzw. seine Aufschlagstärke. Ein Minibreak zum 3:1 und später noch ein weiteres verhalfen Anderson im ersten Duell mit Ofner nach 1:32 Stunden zu einem sicheren Erfolg.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten