12.07.2021 15:52 |

„Hamdam“ statt Tinder

Iran lanciert islamische Online-Heiratsvermittlung

Der Iran hat eine neue Online-Partnerbörse gestartet, die Jugendlichen nach islamischen Kriterien bei der Partnersuche helfen soll. Die Plattform „Hamdam“ - Gefährtin/Gefährte - wurde am Montag von Mohammed Ghomi, dem Leiter des islamischen Propagandabüros, in Betrieb genommen.

„Familie ist enorm wichtig, und diese Plattform kann auf der Basis wissenschaftlicher und religiöser Kriterien Jugendlichen die Suche nach richtigen Lebenspartnern ermöglichen“, sagte der Kleriker laut Nachrichtenagentur Mehr.

Die Bemühungen des iranischen Establishments, in den letzten 42 Jahren religiöse Kriterien im Iran umzusetzen, sind laut Beobachtern kläglich gescheitert - auch beim Tabuthema Sex vor der Ehe. Insbesondere die Jugendlichen bevorzugen den westlichen Lebensstil, den sie täglich im Internet und Satellitenfernsehen verfolgen.

Heiratsrate sinkt seit Jahren
In der Zwischenzeit haben es heiratswillige Jugendliche im Iran wegen der hohen Arbeitslosigkeit und der Wirtschaftskrise schwer. Weil sich viele junge Menschen keinen Wohnraum leisten können, sinkt seit Jahren die Heiratsrate im Land sowie die Bevölkerungszahl. Beides macht dem religiösen Establishment ernsthaft Sorgen.

Der neugewählte iranische Präsident Ebrahim Raisi hat nun versprochen, Jugendlichen die Eheschließung zu erleichtern. Sie sollten heiraten, er werde sich um ihre Unterkunft kümmern. Wie Raisi dies in der derzeitigen Krise jedoch finanzieren will, sagte er bisher nicht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol