Entscheidung vertagt

Behörden-Pingpong um Frequency-Festival

Stadt, Land, Ministerium - alle wollen reden, nur entscheiden will niemand. So lässt sich die Lage um das Frequency in St. Pölten zusammenfassen. Ein „Krone“-Bericht, in dem Top-Virologin Dr. Dorothee von Laer meinte, dass ein Öffnen des Festivals „nicht zu rechtfertigen“ sei, hatte den Stein ins Rollen gebracht

Ein Fest für die Jungen oder ein Fest für das Virus? An dieser Frage scheiden sich in der Landeshauptstadt derzeit die Geister. Wichtiger scheint zunächst aber die Frage, wer überhaupt entscheidet, ob das Frequency heuer stattfinden darf. Nur der Veranstalter hat sich mit der Aussage, das Festival nicht absagen zu wollen, bislang klar positioniert. Die Behörden von Stadt, Land und Bund sind sich bislang nur darüber einig, dass die jeweils andere Verantwortung übernehmen soll.

Zitat Icon

Der Bund muss jetzt rasch eine sinnvolle Nachfolgeregelung für 3-G-Nachweise bei großen Events auf den Tisch legen.

Ulrike Königsberger- Ludwig, Landesrätin für Gesundheit (SP)

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein sieht – wie berichtet – die lokalen Stellen in der Pflicht, die von ihm neu ausgearbeitete Verordnung umzusetzen. Dass das passieren wird, bezweifelt man wiederum beim Land nicht. Große Zweifel hegt man dagegen an der Verordnung selbst. „Es ist hinterfragenswert, dass der Bund derzeit das Signal setzt, ab 28. Juli für größere Events keine 3-G-Nachweise mehr zu verlangen, während dies beim Wirtshaus am Eck nach wie vor nötig sein wird“, richtet Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SP) dem grünen Minister aus St. Pölten aus. So richtig in Feierlaune ist dort daher wohl niemand . . .

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
9° / 21°
heiter
8° / 21°
heiter
8° / 21°
heiter
8° / 22°
heiter
4° / 20°
heiter