Wertsachen als Beute

19-Jähriger wurde mit Messer bedroht und bestohlen

Kärnten
04.07.2021 11:28

Mit einem Messer bedroht und dann auch noch bestohlen worden ist in der Nacht auf Sonntag ein 19-jähriger Mann aus Wien in Velden (Kärnten). Laut Täterbeschreibung handelt es sich bei den Unbekannten um zwei südländische Männer. Von den beiden fehlt jede Spur. 

Der 19-Jährige war gegen 3.50 Uhr auf dem Weg in seine Unterkunft, plötzlich wurde er von den beiden Männern bedroht. Aus Angst sei der Wiener daraufhin zu Boden gegangen, berichtet die Polizei am Sonntag. „Er habe den Tätern gesagt, dass er kein Bargeld bei sich habe. Daraufhin hat er aber seinen Cardholder inklusive der Bankomatkarte hingeworfen und auch den PIN-Code bekannt gegeben“, schildert die Polizei. Als einer der Unbekannten fragte, ob er eine teure Armbanduhr trage, habe das Opfer dies verneint und aus Angst sein Handy und die Airpods auf den Boden gelegt.

„Einer der beiden hat alles genommen und ist dann mit seinem Komplizen in Richtung Velden geflüchtet.“ Das Opfer lief danach in Richtung Pörtschach, hielt ein Taxi an und ließ sich zu einem Bekannten fahren. Danach erstatteten sie Anzeige bei der Polizei in Pörtschach. Bei dem Überfall blieb das Opfer unverletzt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Personenbeschreibung:
Beide Männer sind laut Opfer südländischen Typs. Einer der beiden ist etwa 1,80 Meter groß, schlank, trug eine lange Hose, hat dunkle Haare und hatte bei der Tat ein etwa 15 bis 20 Zentimeter langes Messer bei sich. Vom zweiten Täter gibt es keine nähere Personenbeschreibung.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele