Bruder war Lenker

Trauer um getöteten „Chaosplattler“ in Neukirchen

Dieser Unfall erschüttert eine Großfamilie und ganz Neukirchen am Walde in Oberösterreich. Der 21-jährige Florian O. starb, wie berichtet, am Beifahrersitz des Kleintransporters, den sein Bruder lenkte. Der 20-Jährige dürfte am Heimweg in Heiligenberg kurz eingenickt sein und der Wagen rammte ungebremst einen Baum - ein Ast drückte die Beifahrerseite ein. Der junge Mann war bei den „Chaosplattlern“, einer jungen Trachtentruppe, und im ganzen Ort bekannt und beliebt.

„Natürlich kenne ich die Familie und die Burschen gut. Sie sind sehr aktiv und alle sehr beliebt“ – die Todesnachricht traf auch Bürgermeister Raphael Hofinger.

Ast traf Auto
Die Brüder waren gegen zwei Uhr früh am Heimweg, nur noch zehn Minuten vom elterlichen Bauernhof entfernt, als der Opel Vivaro in einer leichten Linkskurve geradeaus gegen einen Obstbaum fuhr. „Es war ausgerechnet so, dass ein Ast die Beifahrerseite erwischt hat“, hadern Einsatzkräfte mit dem Schicksal - der Ast drückte die rechte Seite des Transporters, wo Florian saß, so ein, dass der 21-Jährige auf der Stelle getötet wurde. Sein Bruder überlebte verletzt, kam ins Spital.

Fleißiger junger Mann
In der 1600-Seelen-Gemeinde Neukirchen/W. sitzt der Schock tief. Florian war, wie sein Bruder und seine Schwestern, bei den „Chaosplattlern“ aktiv und arbeitete fleißig am elterlichen Hof und beim Maschinenring.

Markus Schütz
Markus Schütz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol