Massiver Aufprall

Pkw landet in Dölsach mitten in Staubecken

Kärnten
30.06.2021 12:01

Das Auto eines Südtirolers ist aus bisher unbekannter Ursache von Kärnten kommend im Gemeindegebiet Dölsach (Bezirk Lienz in Tirol) von der Straße abgekommen. Der Pkw prallte gegen einen Straßenstempel und landete in weiterer Folge in einem Staubecken.

Die Insassen des Wagens konnten sich mithilfe von Passanten aus dem Fahrzeug befreien. Die Verletzten wurden vom Notarzt versorgt und anschließend in BKH Lienz eingeliefert.

30.06.2021, Oesterreich, Doelsach, B100 Drautalbundesstrasse, Verkehrsunfall - Brunner Images 2021, Foto: Brunner Images / Philipp Brunner (Bild: Brunner Images | Philipp Brunner | www.brunner-images.at)
30.06.2021, Oesterreich, Doelsach, B100 Drautalbundesstrasse, Verkehrsunfall - Brunner Images 2021, Foto: Brunner Images / Philipp Brunner

Durch den massiven Aufprall verlor der Pkw große Mengen an Betriebsflüssigkeiten, welche in das Gewässer flossen, in dem das Auto zuvor gelandet war. Die Betriebsflüssigkeiten wurden durch das Team des Gefahrgutfahrzeugs Lienz gebunden und aus dem Gewässer entfernt.

Im Einsatz standen:

  • FF-Dölsach mit zwei Fahrzeugen und neun Mann
  • FF-Lienz mit drei Fahrzeugen und zwölf Mann
  • Rettung Lienz mit zwei Fahrzeugen
  • Polizei Lienz mit zwei Fahrzeugen und vier Mann
  • Abschleppunternehmen Althaler mit einem Fahrzeug und einem Mann
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele