22.06.2021 15:33 |

Schwerer Betrug

Prozess: Klagenfurter verschickte Sand statt Lego

Mehr als eine halbe Million Euro Schaden soll ein 23-jähriger Klagenfurter mit dem beliebten Konstruktionsspielzeug Lego angerichtet haben. Der Jungunternehmer kassierte - lieferte aber Plastikmüll und Sand! Jetzt wurde er verurteilt.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Lego-Händler schweren gewerbsmäßigen Betrug vor: „Er wollte betrügerisch zu Geld kommen“, so die Anklage. Nicht nur Kleinkunden warteten vergeblich auf das bestellte und bezahlte Lego, sondern vor allem Großunternehmen, die um Hunderttausende Euro Geschäfte machen wollten. „Die Vorauszahlungen landeten auf seinem Konto. Was dann damit passiert ist, wissen wir leider nicht“, sagt der Staatsanwalt.

„Überforderter“ Start-up-Gründer
Die Verteidigung müht sich redlich, das Bild eines überforderten Start-up-Gründers zu zeichnen, der in den Kriminalfall hineingeschlittert sei: „Begonnen hat er damit, dass er auf Flohmärkten billig Kiloweise Lego kaufte und damit einen Handel aufzog. Es funktionierte - allerdings wurde dann alles zu groß“, meint Anwalt Gerald Ruhri.

Das Urteil fiel schnell: Drei Jahre teilbedingte Haft, nicht rechtskräftig!

Kerstin Wassermann
Kerstin Wassermann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 01. August 2021
Wetter Symbol