19.06.2021 07:30 |

Bande geschnappt

Über 24.000 Euro Schaden durch Graffiti-„Kunst“

Die Exekutive hat nun eine mehrköpfige Bande ausgeforscht, auf deren Konto unzählige Graffiti-Schmierereien in mehreren Gemeinden gehen. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf 24.500 Euro. 

Die Bande war zwischen Mitte Februar bis Ende April im Großraum Hohenems, Götzis, Feldkirch und Lustenau aktiv - und besprühte zahlreiche Fassaden, Lastwägen oder auch Stromkästen. Insgesamt zählten die Polizeibeamten 27 Tatorte.

Im Zuge umfangreicher Ermittlungen wurde nun ein 17-Jähriger als Haupttäter identifiziert. Drei weitere Personen (17,24) waren dem Jugendlichen bei seinen Sprüh-Aktionen behilflich. Auch eine Graffiti-Serie aus dem Jahre 2018 konnte im Zuge der Ermittlungen aufgeklärt werden. 

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 01. August 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
12° / 14°
starke Regenschauer
14° / 16°
starke Regenschauer
15° / 17°
starke Regenschauer
15° / 17°
starke Regenschauer