18.06.2021 07:30 |

„Krone“-Inoffiziell

Nachfolger für Kärntens Bildungsdirektor gesucht

Nach dem Abgang von Robert Klinglmair als Bildungsdirektor gilt es, einen Nachfolger bzw. eine Nachfolgerin zu finden. Die Ausschreibung durch das Bildungsministerium liegt auf dem Tisch, die „Krone“ hat sie mit der Ausschreibung von 2018, die zur Klinglmair-Bestellung führte, verglichen. Das Ergebnis ist aus zumindest zwei Gründen hochspannend:

Die Entlohnung des künftigen Bildungsdirektors oder der -direktorin stieg binnen drei Jahren um knackige 13 Prozent. 2018 fand sich in der Ausschreibung ein Fixgehalt von 8884 Euro und 70 Cent. In der aktuellen Ausschreibung sind es bereits 10.034 Euro und 20 Cent. Von solchen Lohnerhöhungen können Normalsterbliche nur träumen.

Zweisprachiges Schulwesen in Ausschreibung gestrichen
Der zweite Unterschied ist etwas, was man als Tiefschlag gegen die Volksgruppe werten kann. In der Ausschreibung von 2018 fanden sich unter „Weiteren Erfordernissen“ dezidiert „Kenntnisse des zweisprachigen Schulwesens“. In der nun veröffentlichten Ausschreibung wird das zweisprachige Schulwesen mit keinem Wort mehr erwähnt. Die Ausrede der Forderung nach „kärntenspezifischen Kenntnissen“ gilt nicht. Diese Formulierung findet sich in beiden Jahren.

Bitter muss das für Landeshauptmann Peter Kaiser sein, der eine minderheitenfreundliche Politik verfolgt. Oder es gibt da jemanden, der den Job erhalten soll und dem es nicht möglich wäre, diese Volksgruppenkompetenz zu belegen.

Kritik an Gruber wegen erhöhter Gage
Der Chef der Landespersonalvertretung, Gernot Nischelwitzer, kritisiert den zuständigen Landesrat Martin Gruber - weil dem Chef der Beteiligungsverwaltung die Gage erhöht wurde. Gruber: „Der Vorstand der Beteiligungsverwaltung erhält seit 2020 eine Abgeltung für zusätzliche Aufgaben, weil er nun drei Gesellschaften als Alleinvorstand führt. Besagter Vorstand verdient insgesamt weniger als jeder einzelne seiner Vorgänger in jeder der drei Gesellschaften.“

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol