15, 16, 19 Jahre alt

Prügelattacken in Wels: Verdächtige ausgeforscht

Prügelattacken mit drei Opfern am Wochenende in Wels sind nun teilweise geklärt worden. Drei der mutmaßlichen Täter wurden ausgeforscht. Dabei handelte es sich um einen 15-Jährigen, einen 16-Jährigen und einen 19-Jährigen, alle aus Wels. Nach weiteren Verdächtigen wird noch gesucht. Außerdem konnte erhoben werden, dass die Körperverletzungen und der Raubüberfall höchstwahrscheinlich von zwei unterschiedlichen Tätergruppen ausgeführt wurden. Die Ermittlungen laufen.

In der Nacht auf Sonntag zogen Schläger durch die Innenstadt von Wels und stürzten sich wahllos auf Passanten. Diese wurden attackiert, geschlagen, teils bewusstlos liegen gelassen und auch beraubt.

Zwei Tätergruppen beteiligt?
Zwei der Opfer mussten danach ins Krankenhaus gebracht werden. Nun wurden drei Verdächtige gefasst. Es handelt sich um einen 15-Jährigen, einen 16-Jährigen und einen 19-Jährigen, alle aus Wels. Aber die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Denn die Polizei geht davon aus, dass auch noch eine zweite Tätergruppe an den Überfällen beteiligt war.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol