04.06.2021 11:56 |

Einreiselockerungen?

Kurz hofft auf baldigen Besuch russischer Gäste

Sebastian Kurz hofft, dass bald auch russische Touristen Österreich besuchen können. Aufgrund der Einreisebeschränkungen gibt es derzeit Charterflüge zwischen Österreich und Russland, die nur einem begrenzten Personenkreis zur Verfügung stehen. Moskau und Wien würden laut Aussagen des Kanzlers über Einreiselockerungen verhandeln. 

„Wir verhandeln darüber mit der russischen Seite. Ich hoffe, dass bald wieder russische Touristen nach Österreich reisen können“, sagte Kurz im Interview mit der russischen Nachrichtenagentur TASS auf die Frage, wann Österreich die Einreisebeschränkungen für Touristen aus Russland aufheben könnte.

Aufenthaltserlaubnis nur in Ausnahmefällen möglich
Derzeit gibt es Charterflüge zwischen Österreich und Russland, die nur einem begrenzten Personenkreis zur Verfügung stehen. Insbesondere ist die Einreise nach Österreich für Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis oder eines nationalen Visums D sowie in Ausnahmefällen möglich: aus geschäftlichen Gründen, zur medizinischen Behandlung oder zum Studium, schreibt TASS.

Kurz nimmt am Freitag per Videoschaltung am Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg (SPIEF) teil, das vom 2. bis 5. Juni stattfindet. Russlands Präsident Wladimir Putin wird sich beim Wirtschaftsforum mit Unternehmern und mit Vertretern der Weltpresse treffen. In einer Rede werde sich der 68-Jährige auch zur wirtschaftlichen und sozialen Lage Russlands äußern und bei einer Podiumsdiskussion zu Fragen der internationalen Politik Stellung nehmen, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol