09.11.2004 16:47 |

Wachablöse

Tschertschessow neuer Trainer von Wacker Tirol

In der T-Mobile-Bundesliga ist es am Dienstag nach dem Abgang von Bernd Krauss (Admira) zum zweiten Trainerwechsel der laufenden Saison gekommen. In einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz hat das Vereinsmanagement des FC Wacker Tirol die Ablöse des bisherigen Trainers Helmut Kraft bekannt gegeben. Seine Funktion übernimmt - vorerst bis zur Winterpause - der ehemalige Tirol-Tormann Stanislaw Tschertschessow aus Russland.
Die Herbstrunde läuft noch bis zum 8. Dezember2004. Bis zu diesem Tag wird der 41-jährige Tschertschessowinterimistisch die Trainergeschäfte beim FC Wacker Tirolleiten. Bisher coachte der Russe den Regionalliga-West-Klub Kufstein- und das durchaus erfolgreich. Zu seiner aktiven Zeit als Torhüterfeierte Tschertschessow etliche große Erfolge mit den Innsbruckern,darunter auch den Meistertitel.
 
Amt schon angetreten
Seinen Amtsantritt bei Wacker Tirol hat der neueTrainer bereits hinter sich: Er leitete das erste Training mitseinem neuen Team schon am Dienstagnachmittag. Dabei hat er denSpielern gleich seine Vorstellungen vom kultivierten Fußballspielnahe gebracht. In den nächsten Tagen will Tschertschessowauch mit den Fans reden, um für positive Stimmung zu sorgen.
 
Kraft scheiterte an Negativserie
Bisheriger Coach des FC Wacker Tirol war Helmut Kraft,der seit Juli 2003 tätig war. Er war es auch, der den Vereinnach dem Finanzdebakel des damaligen FC Tirol und dem Zwangsabstiegin die Erste Liga des Oberhauses wieder zurück auf die Erfolgsstraßebrachte. Ausschlaggebend für Krafts Ablöse war einehartnäckige Negativserie in der T-Mbile Bundesliga, in derdie letzten sechs Spiele verloren gingen.
Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten