Schüler im Endspurt:

Matura heuer mit Tests und 60 Minuten zum Lüften

Endspurt für 6433 Schüler in Oberösterreich! Nach Deutsch steht heute Mathematik am Programm. Als erste Hürde mussten aber zuvor Nasenbohrertests absolviert werden.

„Ich bin nervös, aber zugleich froh, mein Wissen unter Beweis stellen zu können!“, meinte Marie-Christine Stein (18), Maturantin in der Modeschule Ebensee. Am Donnerstag, gleich am ersten Tag der diesjährigen Zentralmatura, musste sie den „Nasenbohrertest“ machen, kaum hatte sie das Schulhaus betreten.

Erstmals zweite Chance
Im Gymnasium Braunau bohrten die Maturanten auch brav zuerst in der Nase, bevor sie ihre Deutschmatura schreiben konnten. „Viele haben gestern einen Termin in einer Teststraße ergattert“, ist Sebastian Plank, Direktor des Gymnasiums, zufrieden. Die wenigen, die keinen Termin bekommen hatten, wurden gleich im Eingangsbereich getestet, gut abgeschirmt von allen anderen: „Damit niemand K1 wird, falls ein Test positiv ist.“ Würde das passieren, gibt es erstmals eine zweite Chance, die Matura zu schreiben. Den Ersatztermin zwischen 7. und 11. Juni können erkrankte Maturanten, falsch Getestete und Schüler in Quarantäne beanspruchen.

Mehr Zeit zum Schreiben
Im BORG Linz gibt es heuer zehn Maturaklassen: „Alle 168 Schüler waren am ersten Tag da, alle sind gesund!“, wirkte Jürgen Eder, Direktor des Linzer BORGs, nach den Tests erleichtert. Bei der Matura selbst mischte sich dann noch einmal Corona ein, denn es gab eine längere Arbeitszeit als sonst: „Heuer haben alle Schüler 300 Minuten plus weiteren 60 Minuten Zeit, die Aufgaben zu lösen“, sagt Eder. Das Plus von einer Stunde ist für Lüftungspausen vorgesehen, es durfte aber weitergearbeitet werden.

Nichts wird geschenkt
Auf die gestrige Deutschklausur folgt heute Mathematik nach – hier setzt es traditionell die meisten Fünfer. Nächste Woche geht es ab Dienstag mit den Sprachen weiter. Übrigens: Eder ist stolz, dass so viele seiner Maturanten eine gute Disziplin aufbringen konnten und ihr letztes Schuljahr schafften: „Das ist sicher keine geschenkte Coronamatura!“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol