20.05.2021 06:00 |

„Kapuzenmann“-Krimi

Erwin Wurm: „Ich hoffe, die Statue taucht auf!“

Wo ist das 60.000-Euro-Kunstwerk von Erwin Wurm? Wie berichtet, war die mehr als einen halben Meter hohe Statue aus Gips und Acryl im Palais Harrach in Wien gestohlen worden. Knochenjob für die Ermittler des Landeskriminalamtes: Es gibt keine Bilder aus der Überwachungskamera, weil keine installiert war.

„Mein Handy hört nicht mehr auf zu läuten“, sagte der weltbekannte Künstler Erwin Wurm am Mittwoch. Seit die „Krone“ ihm die Nachricht überbrachte, dass sein erschaffener „Kapuzenmann“ in der Wiener City gestohlen worden war, erreichen den gebürtigen Steirer Anrufe aus dem In- und Ausland. Wurm: „Nach 50 Nachrichten habe ich aufgehört zu zählen!“ Wie berichtet, haben noch unbekannte Täter in der Nacht auf vergangenen Samstag im Wiener Palais Harrach das Werk aus Gips und Acryl mitgehen lassen.

Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen aufgenommen. Knochenjob für die Beamten: Bilder aus der Überwachungskamera sind Fehlanzeige, weil keine Kamera installiert war!

Nicht das erste verschwundene Werk
„Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass ein Werk von mir abhandengekommen ist“, so der 67-Jährige. Vor längerer Zeit hatte ihm ein Sammler aus Deutschland zu Reparaturzwecken die Glasskulptur „Vater“ mit einer bekannten Transportfirma zukommen lassen. „Doch das Einzelstück im Wert von 25.000 Euro ist nie bei mir angekommen“, erinnert sich Wurm.

Bis heute wurde der Fall nicht geklärt. Nun wünscht sich der in Niederösterreich residierende Kunstschaffende, dass der Kapuzenmann nicht ein zweiter „Cold Case“ wird: „Ich hoffe, die Statue taucht auf!“

Hinweise zum Verbleib der Skulptur an jede Polizeidienststelle.

Matthias Lassnig
Matthias Lassnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter