14.05.2021 10:43 |

Frau verpasst Jackpot

Los landet in Waschmaschine: 26 Mio. Dollar futsch

Mitte November vergangenen Jahres hat eine Frau aus Norwalk im US-Bundesstaat Kalifornien an einer Tankstelle ein Lotterielos gekauft. Doch statt mit einem Jackpot in der Höhe von 26 Millionen Dollar (knapp 21,5 Mio. Euro) steht die Frau mit leeren Händen da, weil sie ihre Hose samt Los in die Waschmaschine gesteckt hat und so zerstört hat …

Die Frist zum Einlösen des Gewinnes ihres „SuperLotto Plus“-Loses ist am Dienstag abgelaufen. Um den Jackpot kassieren zu können, hätte die Frau entweder das Los oder zumindest ein Foto davon vorzeigen müssen. Doch das war ihr nicht möglich, weil sie das Los laut eigenen Angaben in die Waschmaschine gesteckt hat, wo es zerstört wurde.

Zwar gibt es ein Überwachungsvideo, dass sie beim Kauf des Loses zeigt, das reicht aber nicht aus. Trotzdem gibt es zwei Gewinner: Zum einen den Besitzer der Tankstelle (Bild oben), der das Los verkaufte und sich nun über einen Bonus von 130.000 Dollar (rund 107.000 Euro) freuen darf, und zum anderen das Schulsystem von Kalifornien, dem der Millionenbetrag nun zugutekommt.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol