13.05.2021 20:17 |

Taube & Kauz gerettet

Feuerwehren wurden zu zwei Tierrettungen alarmiert

Zum Lebensretter eines Kauzes sind am Donnerstag die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schiefling geworden. Auch eine Taube wurde gerettet. 

Spaziergängerinnen haben das Tier am Kathreinkogel in der eingehausten Zisterne entdeckt. Es hat sich aus seiner misslichen Lage nicht mehr von selbst befreien können. „Der Kauz war anscheinend durch einen Spalt in der Dachkonstruktion in das Innere gelangt, seine Fluchtversuche endeten aber jeweils in der Verglasung der Konstruktion“, heißt es seitens der Einsatzkräfte. Und die Anfahrt dorthin gestaltete sich für die Feuerwehr etwas außergewöhnlich. Denn am Ende der asphaltierten Straße mussten die Einsatzfahrzeuge gegen einen Traktor, der sie samt Ausrüstung auf den Gipfel des Kathreinkogels brachte, ausgetauscht werden. 

Die Verglasung wurde schonend geöffnet, drei Männer stiegen in die Zisterne, um den Kauz einzufangen. Mit Decke und Käfig ausgerüstet konnte der verschreckte Kauz schon beim zweiten Anlauf eingefangen werden. Das gerettete Tier wurde dann der ebenfalls alarmierten Tierrettung übergeben und mit dem Traktor talwärts gebracht. Das Tier wird nach der tierärztlichen Betreuung im TiKo wieder in seiner angestammten Heimat ausgesetzt werden. Im Einsatz standen die FF Schiefling mit zwölf Mann und zwei Damen der Tierrettung.


Und auch in Ferlach ist es zu einer Tierrettung gekommen
Und die Feuerwehr Ferlach musste eine Taube retten. Das Tier hatte sich in einem Taubenschutzgitter im Dachbereich so verfangen, sodass sie sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte. Eine besorgte Anrainerin alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Mit einer Leiter konnte das Tier nach nur wenigen Handgriffen wieder in Freiheit gelassen werden. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol