09.05.2021 12:00 |

Steiermark History

Die Steiermark und Liechtensteins Adel

++ Wie die steirischen „Blaublüter“ mit dem regierenden Fürsten in Vaduz verwandt sind ++ Die Riegersburg und Schloss Hollenegg sind die bekanntesten Besitzungen der Adelsfamilie

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Man nannte es „Apostelgeschlecht“, weil es zu den ältesten Adelsfamilien Österreichs zählte, das Haus Liechtenstein. Die Steiermark war stets eng verbunden mit den Liechtensteinern - so wurden Straßen und Burgen nach den „Blaublütern“ benannt. Jedoch geistert ein großes Missverständnis durch die Jahrhunderte:

Es gab hierzulande seit dem Mittelalter eine steirische Familie Liechtenstein und eine niederösterreichische, deren Familiengrenzen in der Wahrnehmung der Bevölkerung jedoch verschwammen. Heute spielt in der Steiermark nur mehr das mit dem Fürstenhaus in Vaduz verwandte, aus Niederösterreich stammende Haus Liechtenstein-Nikolsburg eine Rolle. Das steirische Geschlecht, genannt Liechtenstein-Murau, starb im Jahr 1619 aus - im „Mannesstamm“, wie es historisch korrekt heißt.

„Die Häuser waren nicht miteinander verwandt, es handelt sich nur um eine Namensgleichheit“, erklärt Roland Schäffer, pensionierter Professor für österreichische Geschichte an der Uni Graz. Der berühmteste steirische Liechtenstein-Spross war übrigens Dichter Ulrich von Liechtenstein.

Und das sind die bekanntesten weiß-grünen Liechtenstein’schen Besitzungen: Johann I. Josef erwarb 1820 die weststeirischen Schlösser Hollenegg und Frauental, zwei Jahre später die Riegersburg. Die 1821 gekauften Schlösser Kornberg und Kirchberg/Raab wechselten später wieder den Eigentümer. Das Deutschfeistritzer Schloss Waldstein ist noch im Familienbesitz.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 4°
stark bewölkt
-2° / 4°
bedeckt
-2° / 3°
bedeckt
-1° / 3°
Schneeregen
1° / 3°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)