08.05.2021 11:13 |

Tourneesieger Diethart

Sensationelles Comeback bei Österreichs Adlern?

Sensationelle Rückkehr beim ÖSV? Der ehemalige Vierschanzentourneesieger Thomas Diethart arbeitet an seinem möglichen Comeback!

Der 2018 nach mehreren schweren Stürzen zurückgetretene Niederösterreicher trainiert neuerdings wieder mit dem ÖSV-Team in Innsbruck, wie die „Salzburger Nachrichten“ am Samstag berichteten.

Mario Stecher, Sportlicher Leiter der österreichischen Skispringer, bestätigte die Rückkehrambitionen des 29-Jährigen.

Erfolge, Verletzungen und ein folgenschwerer Sturz
Diethart hatte 2014 völlig überraschend die Tournee gewonnen und bei Olympia in Sotschi als Vierter von der Normalschanze nur knapp eine Medaille verpasst. Mit seinen ÖSV-Kollegen holte er aber Mannschaftssilber. An diese Erfolge konnte Diethart nie mehr anschließen, außerdem wurde er mehrmals von Verletzungen aus der Bahn geworfen. Ein folgenschwerer Sturz im November 2017 in Ramsau führte schließlich zu seinem Rücktritt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten