Mit Corona ausgelastet

Kein Personal für Info zur Zeckenimpfung

Unzählige Linzer fühlen sich derzeit von der Stadt im Stich gelassen, wenn es um die Zeckenimpfung geht. Denn war es früher üblich, dass man schriftlich über die nötige Auffrischung informiert wurde, ist dies nun seit letztem Jahr nicht mehr der Fall. Der genannte Grund: Corona. Ein Umstand, der für Verwunderung sorgt.

Aktuell läuft wieder die Zeckenimpfaktion der Stadt – und obwohl man erstmalig auf ein Online-Anmeldesystem setzt, wird das Service gut angenommen. Bereits nach wenigen Tagen hatte man bereits 2500 Anmeldungen. Dennoch gibt es derzeit einige Linzer, die sich im Stich gelassen fühlen, nachdem sie nicht wie in der Vergangenheit über die nötige Auffrischung informiert wurden. Natürlich könnte man jetzt sagen: In Zeiten der Pandemie kann man mehr Selbstinitiative erwarten und gibt es wohl Wichtigeres, als dass einen der Magistrat darüber in Kenntnis setzt, wann die nächste Impfung ansteht. Doch viele hatten sich an das Service der Stadt gewöhnt und darauf verlassen.

Mitarbeiter ausgelastet
Auf „Krone“-Anfrage klärt FP-Gesundheitsstadtrat Michael Raml auf: „Bereits 2020 konnten wegen der covidbedingten Personalauslastung nicht alle Linzer, deren Zeckenimmunisierung abgelaufen ist, persönlich informiert werden. Aktuell sind unsere Mitarbeiter trotz deutlicher Personalaufstockung im Gesundheitsservice massiv mit der Ausstellung von unzähligen Corona-Impfzertifikaten beschäftigt.“

„Verständigung ein größerer Aufwand“
Raml weiter: „Die Menschen zu verständigen, ist leider ein größerer Aufwand als ein Blick in die Datenbank und ein Serienbrief.“ Stellt sich die Frage: Warum ist das nicht automatisiert, gerade in Zeiten, in denen sich die Stadt ständig mit ihren Digitalisierungsfortschritten rühmt?

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol