06.05.2021 10:25 |

Polizei ermittelt

Verdacht der illegalen Prostitution in Bad Aussee

Im ältesten Gebäude im obersteirischen Bad Aussee, der „Blauen Traube“, die noch dazu im Besitz der Gemeinde ist, könnte illegale Prostitution betrieben worden sein. Ob tatsächlich etwas an dem Vorwurf dran ist, ist aber noch offen. Ermittelt werde in alle Richtungen, heißt es von der Landespolizeidirektion.

Über den Fall soll schon länger im Ort getuschelt worden sein. Als Bürgermeister Franz Frosch (ÖVP) im März davon erfuhr, habe er sofort den Pächter des Gebäudes kontaktiert. Dieser will nichts von den Vorgängen gewusst haben, denn er hatte die Zimmer an Dritte vermietet.

Frosch zufolge sollen die Dienstleistungen auf einer Internetseite angeboten worden sein, sagte er auf APA-Nachfrage. Als er sich eingeschaltet hatte, wurde das Treiben eingestellt, betonte er.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 31°
einzelne Regenschauer
17° / 31°
einzelne Regenschauer
18° / 31°
heiter
18° / 34°
wolkenlos
17° / 30°
heiter