26.04.2021 20:00 |

Ohne Maske, Abstand

Pensionsabschied im KH: Auf Feiern folgte Feuern

Die Kollegin ging in Pension. Klar, dass sie sich von der Mitarbeiterriege verabschieden wollte. Stilvoll, mit Brötchen und Sekt – und alkoholfreien Getränken, für diejenigen, die Dienst machten. Genau diejenigen wurden aber gefeuert! In „Corona-Zeiten“ in einem Spital ohne Mundschutz „feiern“, da gebe es „null Toleranz“.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Krankenanstaltenverbund KAV griff hart durch: 14 Frauen wurden fristlos entlassen – und sie klagten dagegen im Wiener Arbeits- und Sozialgericht. Deren Anwalt Anton Ehm pocht auf eine Arbeitspause, in der Frauen essen und trinken können, natürlich alkoholfrei. Das hätten sie getan: „Sie dafür zu entlassen ist überzogen.“

Zitat Icon

Es wurde ohne Masken in einem Zimmer gefeiert, Wange an Wange, ohne Abstand.

Anwalt Dieter Kieslinger, der den KAV vertritt

„Null Verständnis und Toleranz“
Den KAV vertritt Anwalt Dieter Kieslinger: „Es wurde ohne Masken in einem Zimmer gefeiert, Wange an Wange, ohne Abstand. Und das auf einer onkologischen Station. Dafür gibt es null Verständnis und Toleranz.“ Zumal die Bilder in sozialen Medien gelandet seien. Gemacht soll sie eine Krankenschwester haben - gegen sie gibt es einen „Auflösungsvorbehalt“. Denn sie will nur am Weg zu einem Patienten am „Feierzimmer“ vorbeigekommen sein und eben dieses Foto gemacht haben.

Die Frauen verteidigen sich, dass sie entweder ohnehin schon geimpft bzw. aktuell getestet gewesen seien. Der Prozess startete am Montag mit der ersten Klägerin, die wie ihre Kolleginnen Wiedereinstellung will. Fortgesetzt wird im Juni.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol