22.04.2021 16:49 |

Versuchter Mord

Auf Ehefrau mit Beil eingeschlagen: 10 Jahre Haft

Weil er seiner dementen Frau mit einem Beil den Schädel eingeschlagen hat, ist am Donnerstag am Schwurgericht im Vorarlberger Feldkirch ein 76-jähriger Pensionist des versuchten Mordes für schuldig gesprochen worden. Dafür wandert der bisher Unbescholtene nun für zehn Jahre ins Gefängnis. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach fast einem Jahr in Untersuchungshaft nimmt der bislang Unbescholtene am Donnerstag auf der Anklagebank Platz - in greifbarer Nähe sein Rollator. Kaum vorstellbar, dass sich hinter diesem arglos scheinenden Mann ein mutmaßlicher Mörder verbergen soll. Erinnern kann sich der 76-Jährige nur noch bruchstückhaft an das, was sich am 30. Juli in dem Einfamilienhaus in Lustenau zugetragen hat. Entsprechend schwierig daher auch die Einvernahme des Angeklagten.

Angeklagter kassierte selbst Stiche und Schläge
An jenem Morgen im Juli vor einem Jahr sei er es gewesen, der von seiner Frau massiv beleidigt worden war, der Streit sei dann eskaliert. Laut Aussagen des Mannes soll die Ehefrau (77) mit den Attacken begonnen haben. Drei Messerstiche in den Oberkörper und vier Beilschläge auf den Kopf bekommt der Mann ab. Als er ihr das Beil entreißt, schlägt er ihr damit den Schädel ein.

Im Prozess bestreitet der Pensionist eine Tötungsabsicht. Er liebe seine Frau noch immer über alles, die mittlerweile im Pflegeheim lebt. Ihr wurde von Gerichtsgutachter Reinhard Haller wegen einer Demenzerkrankung Unzurechnungsfähigkeit attestiert.

Chantal Dorn, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. September 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
9° / 12°
einzelne Regenschauer
9° / 14°
stark bewölkt
11° / 15°
einzelne Regenschauer
10° / 14°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)