Topklub klopft an

Heißes Gerücht! Zieht es Hansi Flick nach Italien?

Die Gerüchteküche rund um Noch-Bayern-Trainer Hansi Flick brodelt gewaltig. Am vergangenen Samstag äußerte der Deutsche den Wunsch seinen Vertrag beim FC Bayern aufzulösen. Jetzt, wenige Tage später, berichtet die deutsche „Sport-Bild“, dass der italienisch Topklub Juventus Turin an einer Verpflichtung interessiert sei.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Hanis Flick bat die Vereinsführung der Münchner um die Auflösung seines bis 2023 laufenden Vertrages. Grund für diese Entscheidung dürften Unstimmigkeiten mit Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidžić gewesen sein. Flick wird, mit hoher Wahrscheinlichkeit,  am Ende dieser Saison den deutschen Rekordmeister verlassen.

Kimmich plädiert für Flick als Löw-Nachfolger
Der 56-Jährige gilt als Favorit auf die Nachfolge von Jogi Löw als DFB-Teamchef. Bayern-Star Joshua Kimmich sprach sich am Dienstag öffentlich für eine Verpflichtung Flicks als Bundestrainer aus: „Jetzt hoffe ich natürlich, dass wenn er im Sommer geht, er danach Trainer beim DFB wird.“ 

Die Erfolge von Flick mit den Bayern rufen neben dem DFB allerdings auch andere Interessenten auf den Plan. Juventus Turin soll ernsthaft über eine Verpflichtung des Deutschen nachdenken. Derzeit werden die Italiener von Andrea Pirlo gecoacht, doch das Team aus Norditalien konnte sowohl in der Serie A, wie auch in der Champions League der hohen Erwartungshaltung nicht gerecht werden. Die letzte Chance auf einen Titel bietet sich am 19. Mai im Cup-Finale gegen Atalanta Bergamo.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)