Greifvogel geborgen

Bussard hing an Angelschnur auf Baum

Verantwortungslos und ignorant! Fischer hatten im oberösterreichischen Pyrawang (Esternberg) eine Angelschnur auf einem Baum zurückgelassen. Ein Bussard verfing sich darin mit einem Flügel und hing fest. Der stark geschwächte Vogel wurde geborgen und in die Tierklinik Sattledt gebracht. Ob er wieder fliegen wird, ist ungewiss.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine Spaziergängerin hatte am Wochenende den Verein Animal Spirit informiert, dass auf einem Baum neben der Donau ein Greifvogel an einer Schnur baumeln würde. Marion Reisinger vom Gnadenhof Engelberg (Engelhartszell) eilte mit Kollegen dem Tier zu Hilfe.

Zitat Icon

Ein völlig rücksichtsloses Verhalten, das für andere Lebewesen tödlich enden kann!

Marion Reisinger vom Gnadenhof Engelberg

„Der Bussard war schon stark erschöpft, dürfte längere Zeit dort festgehangen sein“, sagt Reisinger. Einer der Flügel war in einer Angelschnur verwickelt, die Hobby-Fischer dort zurückgelassen hatten. Reisinger: „Ein völlig rücksichtsloses Verhalten, das für andere Lebewesen tödlich enden kann!“

In Tierklinik behandelt
Der Bussard wurde in die Tierklinik Sattledt gebracht und medizinisch behandelt. Seit Montag befindet er sich in der Greifvogelstation Ebelsberg. „Ob er jemals wieder fliegen kann, ist ungewiss.“

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol