19.04.2021 09:05 |

Fiasko in Imola

Kaffeemaschinen-Sager: Vettel witzelt über Strafe

Die Misere geht auch in Imola weiter! Sebastian Vettel erlebte in seinem zweiten Rennen für Aston Martin das nächste Debakel, schied als 15. in der letzten Runde mit Getriebeschaden aus. Der Vierfach-Weltmeister war wegen Bremsproblemen aus der Box gestartet und fasste eine Stop-and-Go-Strafe aus. Der Zeitpunkt der Sanktion sorgt beim Deutschen für Kopfschütteln.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Was war passiert? Am Weg zur Startaufstellung überhitzten Vettels Bremsen. Feuer war die Folge. „Da ist uns ein grober Fehler unterlaufen“, so Vettel gegenüber Sky. Die Aston-Martin-Mechaniker behoben den Schaden am Rennwagen von Vettel. Das Problem: Die Reifen befanden sich fünf Minuten vor dem Rennstart noch nicht am Boliden. Deshalb gab es eine Zehn-Sekunden-Zeitstrafe für Vettel.

Dass diese erst nach dem Boxenstopp des Deutschen ausgesprochen wurde, ärgert Vettel. „Leider hatten wir eine Strafe, die der Rennleitung sehr spät eingefallen ist. Dabei war die ja von vornherein klar“, schimpft er nach dem Rennen. Vettel witzelt: „Vielleicht war der Filter in der Kaffeemaschine voll!“

So musste der Deutsche wieder an die Box. „Das hat uns jedenfalls nicht geholfen“, so Vettel, der nach zwei Saisonrennen bei null Punkten steht. Am 2. Mai geht es in Portimao weiter.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. September 2022
Wetter Symbol