16.04.2021 10:46 |

Veranstalter geknickt

Lavanttal-Rallye fällt erneut Corona zum Opfer

Die Veranstalter der Lavanttal-Rallye, die zur österreichischen Meisterschaft zählt, haben zum zweiten Mal in Folge wegen der Coronavirus-Pandemie ihr Rennen absagen müssen. „Die unsichere Zukunft lässt keine geordnete Planungssicherheit zu“, hieß es am Freitag in einer Aussendung der eigentlich für 15. Mai geplanten Rallye.

„Wir haben bis zum letzten Augenblick um die Austragung der Lavanttal-Rallye 2021 gekämpft, sind alle Szenarien, die eine Durchführung möglich gemacht hätten, durchgegangen. Wir haben einige Konzepte in der Lade gehabt, auch eine Variante ohne Zuschauer und unter Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen hatten wir ausgearbeitet“, meinte MSC-Lavanttal-Obmann und Veranstalter Horst Nadles geknickt. Doch alle Mühen waren vergebens, da man von den Behörden keine Zusagen bekommen kann.

Noch nicht entschieden ist, ob die im ÖM-Kalender 14 Tage später angesetzte St. Veit Rallye (28./29.5.) stattfinden kann.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten