09.04.2021 13:02 |

Proben trotz Umbau

Privates Musikinstitut erstrahlt in neuem Gewand

Trotz des Umbaus und Corona können Schüler im MIPPA - Music Institute of Progressive Performing Arts - bereits proben. 

Seit 2019 unterrichten die Zwillinge Daniel und Raphael Niederer (beide 30) in der Völkermarkter Straße 104 Schlagzeug, Gitarre und Saxofon. Als das 120 Jahre alte Gebäude im März 2020 zum Verkauf stand, haben die Konservatorium-Absolventen zugeschlagen, um hier MIPPA, das Music Institute of Progressive Performing Arts, zu gründen.

„Als Musiklehrer engagieren wir ausgebildete Pädagogen, die wir vom Studium her kennen. Wir bieten so gut wie alle Instrumente an - auch musikalische Früherziehung“, erklärt Daniel, dessen Schüler hier rund um die Uhr proben, aufnehmen und netzwerken können - auch jetzt schon, trotz des Umbaus.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)