Spielpraxis-Problem?

ÖFB-Legionäre: 20x Startelf, nur drei nicht dabei!

Fehlende Spielpraxis? Kein Argument mehr, wenn man sich die Einsätze der ÖFB-Teamspieler zu Ostern ansieht. Aber nur zwei Kicker mit Toren.

„Wir haben das eine oder andere Problem, das ist schon richtig. Wir haben Spieler, die nicht regelmäßig zum Einsatz kommen. Einige verletzungsbedingte Ausfälle. Einige, die abgereist sind. Aber nochmals: Es macht keinen Sinn, über diese Gründe zu reden.“ - Teamchef Franco Foda am letzten Mittwoch nach dem bitteren Heim-0:4 in der WM-Qualifikation gegen Dänemark. Einiges ist schon richtig, aber nicht alles. Denn die fehlende Spielpraxis kann zumindest aktuell nicht als Argument herhalten, wie die Einsatzstatistik von Fodas Kader zu Ostern zeigt.

Von jenen elf Spielern, die gegen Dänemark begonnen hatten, liefen zehn auch zu Beginn bei ihren Klubs auf (siehe Statistik unten, Dänemark-Startelf in Rot). Einzig Aleksandar Dragovic durfte nicht ran, er hatte auch das Pech, dass Leverkusen in der Länderspielpause den Trainer wechselte (Hannes Wolf statt Peter Bosz), der neue Trainer vertraute beim Debüt großteils Spielern, die nicht bei Nationalteams gewesen waren.

Vom ganzen 28-Mann-Kader standen zwanzig (!) in diversen Start-Aufstellungen, fünf wurden eingewechselt, nur drei (neben Dragovic noch Pavao Pervan und Adrian Grbic) kamen gar nicht zum Einsatz.

Aber: Mit den Rapidlern Ercan Kara und Yusuf Demir konnten sich nur zwei in die „Oster-Schützenliste“ eintragen - da haperte es …

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol