05.04.2021 13:41 |

Guter Start in Varese

Alle drei ÖRV-Boote in Olympia-Quali aufgestiegen

Bei der europäischen Olympia-Qualifikation der Ruderer in Varese sind alle drei ÖRV-Boote aufgestiegen und damit weiterhin im Rennen um einen Quotenplatz für Tokio. Der Leichtgewichts-Doppelzweier der Männer mit Paul Sieber/Julian Schöberl zog als Vorlaufzweiter ebenso in das A-Finale ein wie jener der Frauen in der Besetzung Valentina Cavallar/Louisa Altenhuber mit Rang drei. Lukas Reim erreichte im Einer als Vorlaufdritter das Semifinale.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Insgesamt war es ein guter Auftakt, alle Boote sind direkt weitergekommen“, sagte ÖRV-Nationaltrainer Robert Sens. Weiter geht es nun erst am Mittwoch, die Leichtgewichts-Doppelzweier benötigen Platz eins oder zwei.

Reim hat zunächst noch das Semifinale zu bestreiten, bei einer Finalteilnahme müsste er für die Olympia-Teilnahme Dritter werden. Für jede Nation steht allerdings insgesamt nur ein Qualifikations-Platz zur Verfügung, die Entscheidung trifft bei Mehrfacherreichen der Verband.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)