01.04.2021 06:01 |

313 Beamte vor Ort

Anti-Abschiebungs-Demo: Einsatz kostet 140.000 €

76 Festnahmen, 238 Anzeigen - die Demo linker Aktivisten gegen die Abschiebung von teils schwer kriminellen Afghanen auf der „Ost“ und abends rund um den Flughafen Wien-Schwechat war nicht „nur“ lebensgefährlich, sondern auch kostspielig: Der Polizeieinsatz kostet die Steuerzahler mehr als 140.000 Euro.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Die jüngste Abschiebung verurteilter Straftäter nach Afghanistan zeigt, dass es keine Toleranz für Rechtsbrecher gibt. Wer sich nicht an die Regeln in unserem Land hält, kann nicht hierbleiben“, so Innenminister Karl Nehammer konsequent.

Zitat Icon

Wer sich nicht an die Regeln in unserem Land hält, kann nicht hierbleiben.

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP)

26 Delikte - unter anderem drei Raubüberfälle auf Pensionistinnen in deren Wohnungen oder sexuelle Belästigung einer wehrlosen Frau - gehen auf das Konto der zwölf verurteilten, Mittwochfrüh in Kabul gelandeten Afghanen.

Einsatzkosten von mehr als 140.000 Euro
Ihre weiteren drei ebenfalls ausgeflogenen Landsleute hatten einen negativen Asylbescheid erhalten - waren daraufhin aber untergetaucht. Wie die teils aus Deutschland angereisten Demonstranten von den Abschiebeplänen erfahren und so Einsatzkosten von mehr als 140.000 Euro verursachen konnten, ist unklar. Insider vermuten das Info-Leck allerdings bei den ebenfalls involvierten NGO-Vereinen ...

Klaus Loibnegger
Klaus Loibnegger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)