29.03.2021 11:21 |

krone.at-Gastkommentar

Grüne Kernkompetenz

Ich habe ein gewisses Faible für die Grünen, besonders für einen Urgrünen, Friedensreich Hundertwasser, der vor rund 50 Jahren den Anstoß für die grüne Bewegung gab. Als Sammler von Hundertwasser-Gemälden ärgert es mich umso mehr, dass es um die aktuellen Grünen, die 2019 dank Greta Thunberg einen Hype erfuhren, deswegen seit 2020 mitregieren dürfen, so still geworden ist in Sachen Klimaschutz und atomarer Bedrohung.

Trotzdem sind wir an den Grenzen nach wie vor von zwölf risikoreichen Rostlauben, besser bekannt als AKWs, umgeben, die jederzeit einen Super-GAU auslösen könnten. Das ist die Kernkompetenz der Grünen! Was tun eigentlich die grünen Minister, die für Gesundheit zuständig sind?

Zuletzt stieß ich auf ein Interview aus dem Jahr 2017, als GLOBAL 2000 den 35. Geburtstag feierte. Darin heißt es u.a.: „Österreich ruht sich beim Klimaschutz auf Lorbeeren der Vergangenheit aus. (…) Wir müssen auch in Österreich bis 2050 weg von fossilen Energien, und Wirtschaft und Alltag auf saubere Erneuerbare umstellen. Vergangenheitstechnologien wie Öl, Kohle, Gas, Atom können da nicht mehr mit. (…) Leider verlieren im politischen Alltag zu viele AkteurInnen den Blick für die entscheidenden Fragen auf dem Weg in eine öko-faire Zukunft.“

Es wäre die vordringlichste Aufgabe der Regierung, „endlich mehr als heiße Luft“ zu produzieren. Die Aussagen stammen von Leonore Gewessler. Sie ist seit 2020 Umweltministerin. Also doch nur heiße Luft?

Christian Baha, Kronen Zeitung (Gastkommentar)

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol